Druckversion   

 

 

SEMINARE UND WERKSTÄTTEN 2010

 

 

27. bis 31. Januar 2010

"Und sagt es klar und angenehm ..." Non-Fiction professionell übersetzen"

Unter Leitung von Irene Rumler

Finanziert vom Deutschen Übersetzerfonds

Bewerbungsschluß war der 14. Dezember 2009

[mehr]

 

 

 

 

8. bis 13. Februar 2010

Praktikum des Studiengangs Literaturübersetzen der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

 

 

 

15. bis 20. Februar 2010

Praktikum des Studiengangs Literaturübersetzen der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

 

 

 

3. bis 10. März 2010

"Arbeitstreffen zur Neuübersetzung der isländischen Sagas" - im Rahmen des Frankfurter Buchmesseschwerpunkts 2011

Island ist 2011 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse

In Kooperation mit der Kunststiftung NRW und dem S. Fischer Verlag, Frankfurt

Mehr zu dieser Isländisch-Werkstatt

 

 

 

24. bis 30. März 2010

Grundlagenseminar "Aus kritischer Distanz. Wie redigiere ich mich selbst?"

Unter Leitung von Rosemarie Tietze und Bärbel Flad

Finanziert vom Deutschen Übersetzerfonds

[Ausschreibung] - Bewerbungsschluß war der 15. Februar 2010

 

 

 

 

 

 

 

2. bis 9. Mai 2010

"Hieronymus-Programm: ein Förderseminar für Nachwuchsübersetzer"

Gefördert von der Robert Bosch Stiftung, Stuttgart, dem Beauftragen der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Berlin, und dem Deutschen Übersetzerfonds, Berlin

Die Förderung des übersetzerischen Nachwuchses steht im Mittelpunkt des Hieronymus-Programms. 12 Übersetzer mit der Muttersprache Deutsch, die noch keine oder nur geringe Publikationserfahrung haben, erhalten die Gelegenheit, im Europäischen Übersetzer-Kollegium Straelen an einem eigenen Übersetzungsprojekt zu arbeiten. Begleitet werden sie von erfahrenen Mentoren und Seminarleitern. Die gemeinsame Textarbeit ermöglicht den Teilnehmern, sich mit dem Handwerkszeug des literarischen Übersetzens vertraut zu machen - von der stilistischen Analyse des Ausgangstextes bis zur Schaffung eines literarischen Text im Deutschen -, abgerundet durch berufskundliche und berufspraktische Themen sowie Einblicke in die Produktionsvorgänge des Literaturbetriebs. Das Programm ist offen für Bewerber mit Projekten aller literarischen Gattungen und aus allen Ausgangssprachen, der Schwerpunkt liegt auf Übersetzungen aus „kleineren“ Sprachen. Der Deutsche Übersetzerfonds führt das Hieronymus-Programm in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung und dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Europäischen Übersetzer-Kollegium in Straelen durch. Nach dem erfolgreichen Auftakt im Herbst 2009 soll das Programm künftig regelmäßig im Frühjahr stattfinden.

Bewerbungsschluß war der 15. März 2010 (Poststempel)

[mehr]

 

 

 

 

 

 

 

15. Juni 2010

Verleihung des Übersetzerpreises der Kunststiftung NRW 2010 

 

 

 

 

Juli Zeh und ihre Übersetzer - das 5. Straelener Atriumsgespräch

 

 

 

30. August bis 2. September 2010

5. Straelener Atriumsgespräch

Die Autorin Juli Zeh trifft die Übersetzer ihres Romans "Corpus Delicti"

 

 

 

17. bis 19. September 2010

Autorenwerkstatt des Literaturbüros Ruhr: Literaturagenturen

in Zusammenarbeit mit dem Schriftstellerverband NRW

 

 

 

20. bis 25. September 2010

Praktikum des Studiengangs Literaturübersetzen der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

 

 

 

27. bis 29. September 2010

"Arbeitstreffen zur Neuübersetzung der isländischen Sagas" - im Rahmen des Frankfurter Buchmesseschwerpunkts 2011

Island ist 2011 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse

In Kooperation mit der Kunststiftung NRW und dem S. Fischer Verlag, Frankfurt

Mehr zu dieser Isländisch-Werkstatt

 

   

 

27. September bis 2. Oktober 2010

Praktikum des Studiengangs Literaturübersetzen der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

  

  

  

Detaillierte Informationen zu weiteren Seminaren und Werkstätten finden Sie rechtzeitig an dieser Stelle.

 

 

 

 

 

2010 - WEITERE VERANSTALTUNGEN

 

10. Februar 2010: Lesung im Rahmen des Praktikums des Studiengangs Literaturübersetzen der Universität Düsseldorf

 

17. Februar 2010Lesung im Rahmen des Praktikums des Studiengangs Literaturübersetzen der Universität Düsseldorf

 

1. März 2010Brasilien - Land, Leute und Literatur; - ein Streifzug durch das Heimatland des brasilianischen Übersetzers Marcelo Backes 

15. März 2010: Präsentation der Arbeit des EÜK im Rahmen des Seminars "Deutsche Gegenwartsliteratur" in Leipzig. Veranstalter war das Goethe-Institut München

 

1. September 2010, 20 Uhr: öffentliche Veranstaltung mit der Autorin Juli Zeh und den Übersetzern ihres Romans "Corpus Delicti"

 

22. September 2010: Lesung im Rahmen des Praktikums des Studiengangs Literaturübersetzen der Universität Düsseldorf

 

25. September 2010Klavierkonzert - eine Veranstaltung des Kulturrings Straelen

 

29. September 2010: Lesung im Rahmen des Praktikums des Studiengangs Literaturübersetzen der Universität Düsseldorf

 

8. November 2010, 20 Uhr: "Sagenhaftes Island"; ein Streifzug durch die isländische Kultur unter besonderer Berücksichtigung der Isländersagas - von Kristof Magnusson, Berlin/Reykjavik

 

1. Dezember 2010, 19.30 Uhr: "Das war ich nicht", der Autor und Übersetzer Kristof Magnusson liest aus seinem Roman, der von der Jury für den Deutschen Buchpreis zu einem der 20 besten Romane des Jahres 2010 gekürt wurde