Druckversion   
(Foto©EÜK)

 

"Stilblüten und andere Stolpersteine"
Über den Umgang mit übersetzerischen Schwierigkeiten

Ein sprachenübergreifendes Seminar für Literaturübersetzer am Anfang ihrer Berufslaufbahn

 


3. bis 7. November 2016
im Europäischen Übersetzer-Kollegium Straelen


Seminarleitung

Bettina Bach (Übersetzerin) und Bärbel Flad (Lektorin)

 

 

(Foto©EÜK)


In erster Linie wollen wir ausgewählte Textpassagen aus den eingereichten Übersetzungen

 

  • nach verschiedenen Gesichtspunkten (z. B. Syntax, Idiomatik, Dialog) diskutieren,
  • mit Stilübungen das Sprachgefühl schärfen,
  • das Bewusstsein für die Vielfältigkeit des Berufsalltags wecken.

 

Weitere Themengebiete

 

  • Aufbau und Arbeit eines Verlags
  • der Prozess vom Manuskript zum Buch in Zusammenarbeit mit Autor und Lektorat
  • Verträge
  • Nachschlagewerke und Recherche
  • die Vorstellung des eigenen Projekts

 

 

(Foto©EÜK)

Teilnahmevoraussetzung

Mindestens ein Projekt unter Vertrag, nicht mehr als zwei publizierte Übersetzungen

 

 

Kosten

Keine Teilnahmegebühr, Fahrtkosten werden nach Möglichkeit erstattet

 

 

(Foto©EÜK)

 

Einzureichen

Kurze Biographie, wenn vorhanden Bibliographie;

6 - 8 Manuskriptseiten (Normseiten) einer nicht veröffentlichten Übersetzung erzählender Prosa mit Original

 

 

 

(Foto©EÜK)

 

 

Einsendeschluss: 16. September 2016

Bewerbungen bitte per Mail in getrennten Dateien

(.doc, .docx oder .pdf) an:

 

Europäisches Übersetzer-Kollegium
euk.straelen(at)t-online.de
Betreff „Stilblüten und andere Stolpersteine“

 

Ihre Bewerbung muss bis spätestens 16. September 2016 im EÜK vorliegen. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung per Email.

 

Ausschreibung Stilseminar 

 

 

 

(Foto©EÜK)

 

In Kooperation mit der